Schlupfbrutraum

Für den Schlupf der Küken werden die Bruteier nach 24 Tagen von der Vorbrut in die Schlupfbrut transferiert. Dabei werden die Eier von Horden in Körbe umgelegt, die den frisch geschlüpften Küken einen optimalen Komfort bieten. Für einen erfolgreichen Schlupf müssen weiterhin optimale Bedingungen hinsichtlich Temperatur und Luftfeuchtigkeit garantiert sein.

Um mehr über den Schlupfprozess zu erfahren oder Informationen zum Schlupfraum zu erhalten, klicken Sie bitte auf die untenstehenden Links.

Ressourcen